Fehlende Werte in generierten Variablen zur Erwerbstätigkeit in spEmp (SC6)

Liebes FDZ-Team,

ich möchte Informationen zur Erwerbstätigkeit aus spEmp (Version 9.0.1) an meinen bereits aufbereiteten Datensatz mit Infos zur non-formaler Weiterbildung und informellem Lernen Erwachsener mergen. Hierbei interessieren mich allerdings nur Erwerbsepisoden, bei denen die Personen in meinem Beobachtungszeitraum (zw. Welle 4 und 5) durchgängig in derselben Erwerbstätigkeit beschäftigt waren. Nachdem ich die entsprechenden interessierenden splinks in spEmp identifiziert habe und Informationen, die nicht in jeder Welle erhoben bzw. abgelegt wurden, auf alle anderen Zeilen des Splinks übertragen habe, stelle ich fest, dass in einigen Fällen in der generierten Variable Wirtschaftszweig-WZ 2008 für alle Zeilen eines Splinks die Informationen fehlen (sysmis). Beispielhaft sieht man dies am Splink 260005 der ID 8000335. Hier fehlen sämtliche generierten Infos zum Wirtschaftszweig dieser Erwerbstätigkeit. Ich habe dies bereits versucht mit Informationen zum Beschäftigungstyp zu prüfen, konnte jedoch keine Systematiken finden. Auch bei der Variable Berufsbezeichnung nach KldB 2010 fehlen Werte, zwar enthält diese nach Übertrag keine sysmis mehr, jedoch sind hier ungewöhnlich viele Berufsbezeichnungen “nicht ermittelbar”. Wie beispielsweise im Splink 260001 der ID 8000439. Könnte Ihr mir diesbezüglich weiterhelfen?
Ebenso ist mir aufgefallen, dass teilweise Informationen, die im harmonisierten Spell abgelegt sind, in keinem anderen Teilspell zu finden sind. Ist dies erklärbar?

Besten Dank im Voraus für Eure Antwort und Hilfe.
Viele Grüße
Victoria Herrmann

Liebe Victoria Hermann,

Ich konnte bei der Durchsicht der Variable keinen Fehler in der Aufbereitung finden.
Die Angabe zum Wirtschaftszweig kann jedoch durch die Filterführung im Fragebogen fehlend sein. In dem genannten Beispiel fehlt die Information aufgrund der Angabe, dass es sich um eine aktuelle Nebenwerbstätigkeit [h_etepi] als Arbeiter/Angestellter [h_ettyp] handelt. Für dieses konkrete Beispiel kann die Filterführung in der Variable ‘etab’ [1] im Feldinstrument nachvollzogen werden. Ich vermute, dass die übrigen missings ähnliche Ursachen haben.

Der Wert -55 entsteht bei Angaben, die offene Angabe keinem Wert der Klassifikation zugeordnet werden kann. Das ist insbesondere der Fall, wenn ungenaue Angaben gemacht werden, wie “Bei Firma XX” oder “im Büro” etc. was leider häufiger vorkommt. Da das Einordnen ungenauer Angaben nur mit einem höheren Interpretationsspielraum möglich ist, verzichten wir hierauf aus Gründen der Reliabilität.

Hier wäre ein Beispiel super, gerne auch mit Syntax, die zu dem Ergebnis führt. Tatsächlich sollte dieses Szenario nicht vorkommen.

Ich hoffe, das hilft Ihnen schonmal weiter.

Viele Grüße,
Gregor

[1] https://www.neps-data.de/Portals/0/NEPS/Datenzentrum/Forschungsdaten/SC6/3-0-0/SC6_Q_w2-3.de.pdf

Lieber Gregor,
vielen Dank für Deine Antworten. Zwar konnte ich die Systematik der fehlenden Werte in der Variable ts23240_g1 (Wirtschaftszweig WZ 2008) aufgrund von Nebenerwerbstätigkeit nachvollziehen (wenngleich es stellenweise zahlreiche Nebenerwerbstätigkeiten gibt, für die diese Informationen durchaus vorhanden sind), kann ich für einige Fälle die systemmissing in der WZ-08- Variable nicht verstehen. Beispielsweise ist die Episode 260008 der ID 8004628 eine Haupterwerbstätigkeit, für die Auch Informationen zur Berufsbezeichnung nach der KldB 2010 (ts23201_g2) vorliegen, dennoch sind keine Informationen zum Wirtschaftszweig in irgendeinem der subspells vorhanden. Gleiches gilt auch für auffällig viele weitere IDs (z.B. ID 8001203 Splink: 260002; ID 8004260 Splink: 260003 und ca. 270 weitere IDs). Ich kann weder aus der Programmiervorlage noch aus der weiteren Dokumentation nachvollziehen, warum diese Informationen für die entsprechenden Erwerbsepisoden fehlen. Können Sie mir diesbezüglich weiterhelfen?

Herzlichen Danl im Voraus und viele Grüße
Victoria Herrmann