SC3 / SC4: Schulform des Zielkinds

Liebes NEPS-Team,

ich arbeite mit den beiden Kohorten SC3 / SC4. Hier interessiere ich mich für die Schulform welche das Zielkind in der ersten Welle besucht. Hierzu nutze ich die Infos aus der Variable „t723080_g1“ die im Datensatz „CohortProfile“ enthalten ist.

Auffällig ist, dass sehr viele Kinder das Gymnasium oder vergleichbare Schulformen besuchen, die zur Hochschulzugangsberechtigung führen. Nutze ich hier die richtige Variable?

Liebe Grüße,
Falk Voit

Hallo Falk!

Die Variable t723080_g1 ist die beste Möglichkeit, die wir bieten können um die Schulform im Panelverlauf abzubilden. Diese Variable gleicht die Angaben von Eltern, Schüler und Klassenkameraden ab, da sich diese Angaben in einigen Fällen unterschieden (z.B. Kind gab an, auf der Realschule zu sein, Elternteil gab an, Kind geht auf Gymnasium).
Die Variable t723080_g1 weicht auch schon in Welle 1 von tx80106 ab. Zweitere hat den „Charm“, dass man weniger komplexe Kategorien hat. Ob im Einzeltfall t723080_g1 oder tx80106, die richtige Wahl für Welle 1 ist, kann man schwer sagen. Im Mittel dürfte aber t723080_g1 die etwas bessere Wahl sein.

Der hohe Anteil der Gymnasiasten scheint plausibel, da die Umfragen freiwillig sind und es dadurch zwangsläufig zu Selbstselektionsprozessen kommt. Ein mäßiger Hauptschüler mit geringem Interesse am Thema Bildung lässt sich eben schwerer für eine solche Studie gewinnen als ein Gymnasiast, der mit dem Gedanken spielt, ein Lehramtstudium zu beginnen.

Ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen
Viele Grüße
Dietmar